Via ferrata Col Rodella Sellapass

Kurzer, aber anspruchsvoller Klettersteig (110 Höhenmeter) am Südhang des Col Rodella am Sella Joch im Herzen der Dolomiten. Tut gesicherte ferrata mit einigen künstlichen Tritten und abwechslungsreichem Felsen, der etwas Technik abverlangt.

Anfahrt: Entweder über die Sellajoch-Strasse auf den Sellapass oder mit der Seilbahn von Campitello direkt zum Col Rodella. Bei Anfahrt vom Sellapass geht’s vom Parkplatz des Rifugio Valentini über die Forcella di Rodella zur Bergstation Rifugio des Alpes. An der Südseite unterhalb der Bergstation etwas versteckt an den Fangnetzen geht’s auf schmalem Trampelpfad zum Einstieg in den Klettersteig.

Der Steig beginnt mittelschwer und führt steil nach oben. Der Mittelteil beitet eine spektakuläre senkrechte Passage, die durch eine Bügelreihe entschärft wurde. Zum Schluss läuft die ferrata wieder etwas gemächlicher weiter und endet direkt unterhalb des Schutzhauses Col Rodella auf 2484 m.  Traumhaft idyllisches Dolomiten-Panorama; welches jedoch von einigen hässlichen Sendemasten gestört wird.

Abstieg: Vom Rifugio Rodella geht’s auf breitem Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Schwierigkeitsgrad: mittel, Gesamtgehzeit ca.2 1/2 Stunden, der Höhenunterschied beträgt ca. 500m.

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Dolomiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One thought on “Via ferrata Col Rodella Sellapass

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s